Auch unser letzter Urlaubstag bleibt weitestgehend blogfrei und wir beschränken uns auf einen kleinen Gruß. Und auf eine Frage: Wer weiß, welchen Canyon wir heute besichtigt haben? Kleiner Tipp: Das übliche Speedlimit auf amerikanischen Straßen wird dort häufig stark überschritten.

Ein wirklich seltsamer Canyon, den wir da am letzten Urlaubstag durchfahren haben

Ein wirklich seltsamer Canyon, den wir da am letzten Urlaubstag durchfahren haben.

Finale: Das wars mit dem USA-Urlaub 2016

Damit ist das Ende unseres Urlaubs eingeläutet. Wir haben es heute Abend mit einem leckeren Cocktail gefeiert. Dieser Blog ist unser Fenster in die vergangenen knapp 3 Wochen. Der Hauptgrund der ganzen Bloggerei von unterwegs war, anschließend ein Reisetagebuch zu haben, in dem man noch lange stöbern kann. Und beim Stöbern wird uns jetzt bereits ganz warm ums Herz: Wir können kaum glauben, dass wir das alles mit eigenen Augen bestaunen durften.

Ende eines wundervollen USA-Urlaubs, gefeiert bei einem Cocktail.

Ende eines wundervollen USA-Urlaubs, gefeiert bei einem Cocktail.

Join the discussion 6 Comments

  • Andreas S. sagt:

    Danke für den coolen Block.
    Habe die Zeit mit Euch genossen und mein Wunsch mal in den USA Urlaub zu machen ist ein ganzes Stückchen gewachsen.
    Ich freu mich schon auf Eure Rückkehr.

  • Silke sagt:

    Schönes Foto von Euch und ein cooler grüner Pulli!! Danke für´s Mitnehmen und die tollen Fotos!

  • Andie Wolter sagt:

    Hi ihr lieben USA Blogger, Danke, dass ihr uns mit auf die Reise genommen habt. Für mich waren es viele Erinnerungen an die Orte an denen ich auch schon war. Aber den North Rim, den hatte ich noch nicht bereist und das wird nachgeholt 😉

    Danke für s mitnehmen. Eine tolle Reise mit vielen wunderschönen Fotos an vielen Ort, an denen ich zum Glück auch schon gewesen sein durfte. Tolle Erinnerungen.

    Danke

    Ach ja der letzte Canyon… danke für den Hinweis mit dem Scheinwerfer 😉

    Euch einen super entspannten Rückflug.

    Bs bald

  • Danny Neuenhaus sagt:

    Drei Wochen schon vorbei. Schade.
    Auch ich danke für die vielen aufregenden Bilder und schönen Geschichten und Tipps.
    Was soll ich nur die nächste Zeit ohne machen?
    Es ist ein wenig, als wenn meine geliebte Tageszeitung nicht mehr geliefert wird.
    Bei der nächsten Reise nehmt uns doch einfach wieder mit.

Leave a Reply