Dank eines Tipps, haben wir uns dazu hinreißen lassen, nicht nur Angels Landing zu erwandern, sondern auch den „Canyon Overlook Trail“ im Zion Nationalpark zu entedecken.

Eine kleine Holzbrücke gehört zur Wegführung vom Canyon Overlook Trail.

Eine kleine Holzbrücke gehört zur Wegführung vom Canyon Overlook Trail.

Jeder kennt The Great Arch

Gleich hinter dem Tunnel (von Springfield kommend) links ist ein kleiner unscheinbarer Parkplatz mit wenig Kapazität, so das die meisten Besucher einfach nur vorbeifahren.

Links: The Great Arch. Genau oberhalb endet der Canyon Overlook.

Links: The Great Arch. Genau oberhalb endet der Canyon Overlook.

Von dort aus startet ein Hike, der seinen Endpunkt genau oberhalb von „The Great Arch“ findet, jener auffälligen Ausspülung, die man gleich mehrfach sieht, wenn man die Serpentinen vor dem Tunnel fährt.

Der Canyon Overlook Trail führt an der Felskante entlang. Enge Stellen sind durch Geländer gesichert.

Der Canyon Overlook Trail führt an der Felskante entlang. Enge Stellen sind durch Geländer gesichert.

Overlook Trail – man verpaßt was!

Hier liegt ein echtes Schätzchen versteckt. Nur rund 1,5 Kilometer ist der Hin- und Rückweg des Trails und der Höhenunterschied mit 50 Metern ist äußerst moderat. Aber auf festes Schuhwerk sollte man in keinem Fall verzichten, den anders als bei Angels Landing sind die Wege anspruchsvoller, da nicht asphaltiert. Dafür wird man hier mit einem wunderschönen Trail belohnt, der am Ende einen atemberaubenden Ausblick auf den Hauptcanyon ermöglicht.

Canyon Overlook Trail: Extrem abwechslungsreiche, kurze Wanderung.

Canyon Overlook Trail: Extrem abwechslungsreiche, kurze Wanderung.

Optimal: Später Nachmittag

Optimaler Wanderzeitpunkt für den Trail ist im Mai die Zeit zwischen 18 und 19 Uhr. Die Sonne steht dann bereits recht tief. Einen Großteil des Trails absolviert man zu der Zeit im Schatten.

Am besten eignet sich der späte Nachmittag für die Wanderung, wenn sich die Sonne dem Horizont nähert.

Am besten eignet sich der späte Nachmittag für die Wanderung, wenn sich die Sonne dem Horizont nähert.

Die tiefstehende Sonne gibt den zerklüfteten Bergmassiven eine warme Farbe und viel Kontrast. Die Felsen glühen regelrecht.

Phänomenaler Ausblick am Ende des Trails auf die Serpentinen im Zion Nationalpark.

Phänomenaler Ausblick am Ende des Trails auf die Serpentinen im Zion Nationalpark.

Wer sich genau umschaut, kann Wüsten-Dickhornschafe entdecken im Overlook Trail

Wer sich genau umschaut, kann Wüsten-Dickhornschafe entdecken im Overlook Trail.

Für den Canyon Overlook Trail nimmt mancher Wanderer unglaubliche Strapazen auf sich ;-)

Für den Canyon Overlook Trail nimmt mancher Wanderer unglaubliche Strapazen auf sich  😉

Join the discussion One Comment