Kennst Du das? Der Koffer ist fertig gepackt, Du schließt ihn zu und richtest ihn auf. Dieses Geräusch! Schlagartig wird Dir klar: Die gesamte Ordnung im Koffer hat sich soeben gepflegt in ein heilloses Chaos verwandelt. Alls gut durchgemischt!

Zeit sparen mit Koffertaschen

Der Trick ist, die Klamotten in mehrere handliche Taschen zu packen und die im Koffer zu verstauen. Besonders auf Rundreisen (Koffer zu / Koffer auf / Koffer zu / …) ist das eine super Sache. Auch wenn Du mal in eine Zollkontrolle gerätst, wirst Du dankbar sein, im Koffer Koffertaschen zu haben.

Mit Koffertaschen hälst Du einfach Ordnung im Koffer, auch bei 15 oder 20 Hotelstationen auf einer Rundreise.

Mit Koffertaschen hälst Du einfach Ordnung im Koffer, auch bei 15 oder 20 Hotelstationen auf einer Rundreise.

Praxistest erfolgreich bestanden

Wir bekamen den Tipp vor einiger Zeit von Silke. Um ehrlich zu sein: Ich war zunächst etwas skeptisch. Ist das nicht wieder so’n typisch deutsches Ordnungsgedöns? Ich konnte diese Koffertaschen jedoch bereits auf einer geschäftlichen Auslandsreise testen und muss sagen: Es spart Zeit und ist genial. Wenn Du den Koffer am Zielort öffnest bleibt Dir das Klamottenmischmasch erspart.

Join the discussion One Comment

  • Andreas S. sagt:

    Bisher hatte ich das nur mit den Schuhen und solchen Beuteln gemacht. Das auch mit dem Rest der Klamotten so zu machen war mir fremd. Scheint aber Sinn zu ergeben. Dann hoffe ich mal, dass sich nichts in den Reisverschlüssen verheddert…